Verwaltungsgemeinschaft

Aktuelle Meldungen

Aus der Marktgemeinderatssitzung vom 28. Juni 2021

Neuerlass der Friedhofssatzung

Im Friedhof Marktleugast und Friedhof Hohenberg wurden in den Jahren 2019 und 2020 neue Plätze für mögliche Urnenbeisetzungen geschaffen. Die Tendenz zur Feuerbestattung steigt, deshalb wurde auch in Hohenberg ein schöner Platz gestaltet, um hier ebenfalls eine weitere Bestattungsart anbieten zu können. Es entstand ein Platz mit drei Steinsäulen, beschrieb Erster Bürgermeister Franz Uome. Auch im Friedhof Marktleugast wurde ein sehr schöner neuer Platz angelegt, da die vorhandene Urnenwand bereits vollständig belegt ist. Der neue Platz beinhaltet zwei neue Grabarten, die Urnenbaumbestattung und Urnensteinsäulenbestattung. Hinsichtlich der hinzugekommenen neuen Grabarten am Friedhof Marktleugast und Hohenberg wurde die bisherige Satzung über die Benutzung des Friedhofs und der Bestattungseinrichtungen vom 21. Oktober 2013 überarbeitet, neukalkuliert, aktualisiert und ergänzt. Einstimmig beschloss der Marktgemeinderat die neue Friedhofssatzung und hob die bisherige Satzung auf.

Sie dürfen bauen ...

Die Bauherren Luan und Ramona Vanderlei planen den Bau eines Einfamilienhauses auf dem Grundstück Höhenweg 11 im rechtsgültigen Bebauungsplan "Oberleugast". Der Marktgemeinderat Marktleugast stimmte dem Vorhaben in seiner Sitzung einmütig zu.

Der Bauherr Ludger Ahrens stellte ebenfalls den Antrag auf Errichtung eines Einfamilienwohnhauses mit Doppelgarage auf dem Grundstück Höhenweg 1, im Baugebiet "Oberleugast". Das Ratsgremium genehmigte ebenfalls einstimmig das Bauvorhaben aus Gründen einer geordneten Nachverdichtung.

Die Firma Maurer/Purucker hat in Mannsflur in Verlängerung der Glatzer Straße innerhalb des Bebauungsplanes "Münchsholz" das mit einem Leerstandsgebäude bebaute Grundstück 697/3 erworben. Es besteht der Bedarf einer Wohnraumerweiterung. Um dies zu ermöglichen, beschloss der Marktgemeinderat, den Erlass einer einfachen Änderung des Bebauungsplanes. Dieser Aufstellungsbeschluss ist gemäß § 3 Abs. 2 Baugesetzbuch öffentlich und die Beteiligung der Träger öffentlicher Belange zum Entwurf gemäß § 4 Abs. 2 BauGB durchzuführen.

Als Angelegenheit der laufenden Verwaltung hat das Bauamt der Marktgemeinde Marktleugast bereits dem Bauantrag von Daniel Hofmann auf Genehmigung einer Maschinenhalle auf dem Flurstück 271/3, Gemarkung Neuensorg, Hinterrehberg 10, zugestimmt.

Bürger- und Pilgerzentrum Marienweiher 16

Zur Kenntnis nahm der Marktgemeinderat Marktleugast zudem die Niederschrift der Sitzung des Bau- und Umweltausschusses vom 16. Juni 2021 in Marienweiher.

Flächennutzungs- und Landschaftsplan Stammbach

Mit Schreiben vom 1. Juni 2021 informierte der Markt Stammbach als Nachbargemeinde über die Neuaufstellung und Fortschreibung des Flächennutzungsplanes mit integriertem Landschaftsplan und bat den Markt Marktleugast um Stellungnahme. Der Marktgemeinderat Marktleugast nahm von der Beteiligung als Träger öffentlicher Belange Kenntnis. Einwände wurden nicht erhoben.

Information des Bürgermeisters

Erster Bürgermeister Franz Uome informierte den Marktgemeinderat Marktleugast am Ende des öffentlichen Sitzungsteiles noch darüber, dass der Haushaltsplan 2021 vom Landratsamt Kulmbach genehmigt worden ist. Der eingeschlagene Weg sollte fortgesetzt werden.