Zum Hauptinhalt springen

Aktuelle Meldungen aus der VG Marktleugast

Einbeziehungssatzung der Marktgemeinde Marktleugast für den Ortsteil Hohenberg, Flurstück 92, Gem. Hohenberg; öffentliche Auslegung

| Markt Marktleugast

Der Marktgemeinderat hat in seiner Sitzung am 21.03.2022 den Erlass einer Einbeziehungssatzung gemäß § 34 Abs. 4 Nr. 3 BauGB für die Flurstück 92, Gemarkung Hohenberg, Ortsteil Hohenberg beschlossen. Der Aufstellungsbeschluss wurde am 22.04.2022 gem. § 2 Abs. 1 Satz 2 BauGB ortsüblich bekannt gemacht.

Es wird das vereinfachte Verfahren gemäß § 13 Abs. 2 BauGB angewandt. Somit wird von einer frühzeitigen Beteiligung der Öffentlichkeit abgesehen.
In der Sitzung vom 18.07.2022 wurde dem Marktgemeinderat der Entwurf vorgelegt und dieser gebilligt. Die öffentliche Auslegung mit gleichzeitiger Beteiligung der Träger öffentlicher Belange gemäß § 3 Abs. 2 und § 4 Abs. 22 BauGB wurde ebenfalls beschlossen. Der Entwurf der Einbeziehungssatzung in der Fassung vom 29.06.2022 liegt im Rathaus Marktleugast, Zimmer- Nr. 3, in der Zeit vom 17.08.2022 bis 23.09.2022 während der allgemeinen Dienstzeiten öffentlich aus.

Während der Auslegungsfrist können Einwendungen und Stellungnahmen schriftlich oder zur Niederschrift abgegeben werden. Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über die Satzung unberücksichtigt bleiben. Es wird darauf hingewiesen, dass ein Antrag nach § 47 der Verwaltungsgerichtsordnung unzulässig ist, soweit mit ihm Einwendungen geltend gemacht werden, die vom Antragsteller im Rahmen der Auslegung nicht oder verspätet geltend gemacht wurden, aber hätten geltend gemacht werden können.

Den Entwurf der Einbeziehungssatzung "Hohenberg" können Sie hier einsehen.

Zurück