Verwaltungsgemeinschaft

Aktuelle Meldungen

Aus der Marktgemeinderatssitzung vom 28.08.2017

Ein aktuelles Bild des brandgeschädigten Schulraumanbaus des Feuerwehr-Gerätehauses Weidmes. Die beauftragte Firma Roland Lösch aus Thiersheim-Stemmas hat bereits am Dienstag, den 29.0.2017, mit den Arbeiten begonnen.

Reparatur des Brandschadens am Feuerwehrhaus Weidmes

Der Grafengehaiger Marktgemeinderat traf sich zu einer nichtöffentlichen Sitzung am Montagabend. Zu behandeln galt die Auftragsvergabe für den Wiederaufbau des brandgeschädigten Teiles des Feuerwehr-Gerätehauses im Ortsteil Weidmes. Bekanntlich wurde der Schulungsraum des Gerätehauses der Freiwilligen Feuerwehr Weidmes gegen 06.00 Uhr früh am 1. Mai dieses Jahres ein Raub der Flammen. Alarmierte Kräfte der umliegenden Feuerwehren konnten zügig eingreifen, die Flammen unter Kontrolle bringen und das Feuer löschen. Trotz des schnellen Eingreifens der rund 50 Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr entstand damals ein hoher Sachschaden, der nach ersten Schätzungen rund 150.000 Euro betrug.

Bürgermeister Werner Burger erklärte den versammelten Ratsmitgliedern, dass der Brandschaden am Schulungsraum in Weidmes von der Versicherung geprüft, begutachtet und abgeschlossen wurde. Die Versicherung hat festgestellt, dass die Neuerrichtung des Schulungsraumes bei Verwendung der bestehenden Fundamente kostengünstiger ist, als eine Brandschadensanierung. Die Schadensumme am Gebäude beträgt 120.525 Euro. Das günstigste Angebot für die Wiederherstellung habe die Firma Lösch aus Thiersheim abgegeben. Die beschädigte Inneneinrichtung wurde zwar vom Gutachter mit aufgenommen, ist aber von der Versicherung noch nicht freigegeben.

Einstimmig beauftragte der Marktgemeinderat Grafengehaig mit der Wiederherstellung des Schulungsraumes der Feuerwehr Weidmes die Firma Roland Lösch, Thiersheim-Stemmas bis zur Entschädigungssumme der Versicherungskammer Bayern von 120.525 Euro. Zudem wurde Bürgermeister Werner Burger ermächtigt, die beschädigten Sachen der Inneneinrichtung, in Absprache mit der Feuerwehr Weidmes, bis zur Höhe der Versicherungsleistung wiederzubeschaffen.